San Marcello

Overview

ID: #7502
Typ: Dörfer und Kunststädte
Provinz: Senigallia Corinaldo und Frasassi
Rating:
Rate this post

Karte





SAN MARCELLO

Sehenswürdigkeiten  San Marcello:

Burgmauern;

Palazzo Marcelli;

Kirche von Santa Maria del Rosario;

Teatro Comunale.

Unterkunftsmöglichkeiten in San Marcello: Hotel, Residence, Bauernhäuser, Landhäuser, Bed and Breakfast (wählen Sie die empfohlene Struktur auf der linken Spalte)

Was Sie verkosten sollten: San Marcello ist für seine Weinproduktion bekannt, Esino, Rosso Piceno, Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico und Lacrima di Morro d’Alba sind DOC während Verdicchio dei Castelli di Jesi Riserva DOCG ist.

Entfernung vom Meer: 33 Km

Wie erreicht man San Marcello mit dem Auto: Autobahn A14 Bologna-Pescara:

Ausfahrt Ancona Nord; nehmen Sie die SS 76 “Variante”  Richtung Jesi-Rom; Ausfahrt Moie; fahren Sie Richtung Poggio San Marcello; Ausfahrt Senigallia; fahren Sie weiter auf der SS Arceviese; durchqueren Sie Serra de Conti; Ankunft in Poggio San Marcello

Wie erreicht man San Marcello mit dem Zug: Trenitalia, Bahnhof Ancona.

Wie erreicht man San Marcello per Flugzeug: Flughafen Ancona-Falconara (32 km)

 Für Familien mit Kindern und Kinderwagen ist es möglich die Stadt zu Fuß zu besuchen.
Die Stadt ist für Behinderte zugänglich.

NÜTZLICHE INFOS

Gemeinde San Marcello

Via Matteotti, 20-60030 SAN MARCELLO (AN)

Tel: 0731.267014 – 0731.267117

Fax: 0731.267506

E-mail: comune.sanmarcello@emarche.it

WISSENSWERTES ÜBER SAN MARCELLO

San Marcello ist eine kleine Stadt in der Provinz Ancona mit etwa zweitausend Einwohner.
San Marcello wurde um das dreizehnte Jahrhundert herum, von einer Kolonie aus Jesi gegründet. Aus dieser Zeit sind eben die Burgmauern und die zylindrische und rechteckige Türme.
Unter den historischen Gebäuden, die San Marcello bewahrt, befinden sich der Palast Marcelli, die Kirche Santa Maria del Rosario und das Stadttheater.
San Marcello liegt auf den Hügeln der Vallesina und ist ein besonders geeignetes Land für den Anbau von Reben. Unter den angebauten Weinen finden wir den Esino, den Rosso Piceno, den Verdicchio dei Castelli di Jesi Classico und den Lacrima di Morro d’Alba, die DOC sind, während der Verdicchio dei Castelli di Jesi Riserva DOCG ist.

 

Ultime da San Marcello




x