Roccafluvione

Overview

ID: #6545
Typ: Dörfer und Kunststädte
Provinz: Riviera delle Palme il Piceno e i Sibillini
Rating:
Rate this post

Karte





ROCCAFLUVIONE

Sehenswürdigkeiten in Roccafluvione
Kirche SS. Ippolito und Cassiano

Unterkunftsmöglichkeiten in Roccafluvione: Hotels, Residence, Country House, Landferienhäuser und Bed and Breakfast (empfohlene Struktur auf der linken Spalte wählen).

Entfernung bis zum Meer: ca. 45 km

Wie erreicht man  Roccafluvione mit dem Auto
: Von Norden und Süden, nehmen Sie die A14 (von Norden Richtung Ancona und von Süden Richtung Neapel), folgen Sie der Beschilderung nach San Benedetto del Tronto / Ascoli Piceno, fahren Sie weiter auf der RA11, Ausfahrt Richtung Rom, nehmen Sie die SS 4, weiter auf der SP 237, folgen Sie den Schildern nach Roccafluvione. Von Ascoli Piceno, nehmen Sie die SP 235, biegen Sie in die SS 4 ab, weiter auf der SP 237 Richtung Roccafluvione.

Wie erreicht man Roccafluvione mit der Bahn: der nächste Bahnhof befindet sich in Ascoli Piceno, ca. 15 km entfernt.  Fahrpläne finden Sie auf der Website der Staatsbahnen www.ferroviedellostato.it

Wie erreicht man Roccafluvione mit dem Bus: das Land wird vom Busunternehmen Start gedeckt www.startspa.it

Wie erreicht man Roccafluvione per Flugzeug:
der nächste Flughafen ist der von Ancona-Falconara, ca. 130 Km entfernt. Der Flughafen von Pescara befindet sich etwa 100 km entfernt.


Familien mit Kindern und Kinderwagen können die Stadt zu Fuß zu besuchen.
Die Stadt ist behindertengerecht

NÜTZLICHE INFOS Gemeinde Roccafluvione (Piazza Aldo Moro 4-63093 – AP) 0736365131
comune.roccafluvione@emarche.it

Wissenswertes über Roccafluvione…

Roccafluvione liegt in der Provinz von Ascoli Piceno und ist Teil der Berggemeinschaft des Tronto. Sein Name kommt von mehreren Burgen in der Umgebung verstreut und vom Fluss Fluvione, der das Dorf, von etwas mehr als 2000 Menschen bewohnt, durchquert .
Das Gebiet von Roccafluvione, Gegend reich an den berühmten  schwarzen Trüffel, war bereits in vorrömischer Zeit bewohnt. Davon zeugen mehrere Exponate, unter anderem  auch einige Speere und Helme aus der Jungsteinzeit.
In seiner Umgebung befinden sich mehrere Kirchen, wie die Benediktinerkirche der Heiligen Ippolito und Cassiano, einen Kultort , aber auch nach wie vor eine Anlaufstelle für die Gemeinde. Vor der Kirche befindet sich der Turm die architektonischen Besonderheiten aufweist, die ganz deutliche  Verteidigungszwecke anzeigen.

Ultime da Roccafluvione




x