Ortezzano

Overview

ID: #8491
Typ: Dörfer und Kunststädte
Provinz:
Rating:
Rate this post

Karte





Sehenswürdigkeiten in Ortezzano (FM)

 

Kirche Santa Maria del Soccorso

Kirche des Carmine

Kirche von San Girolamo

Porta del Sole (Sonnentor)

Polygonaler Turm

Entfernung zum Meer: 35Km

Wie erreicht man Ortezzano (FM) mit dem Auto: Von Norden kommend nehmen Sie die Autobahn A14 Richtung Süden. Nehmen Sie die Ausfahrt nach Pedaso und fahren Sie auf der Landstraße 238 bis Ortezzano (FM). Von Süden kommend, nehmen Sie die Autobahn A14 Richtung Süden. Nehmen Sie die Ausfahrt nach San Benedetto del Tronto und fahren Sie auf der Landstraße 73 bis Ortezzano (FM).

Wie erreicht man Ortezzano (FM) mit der Bahn: der nächste Bahnhof befindet sich in Fermo-Porto San Giorgio. Die Zugfahrpläne können Sie auf der Website der Staatsbahnen unter: www.trenitalia.com finden.

Wie erreicht man Ortezzano (FM) mit dem Bus: das Dorf, so wie das ganze Fermo Gebiet, wird vom Busunternehmen Tras Fer gedeckt: www.trasfer.eu

Wie erreicht man Ortezzano (FM) per Flugzeug: der nächstgelegene Flughafen ist Ancona (Falconara), ca. 100 km entfernt

Familien mit Kindern und Kinderwagen können die Stadt zu Fuß erkunden

Die Stadt ist für Behinderte zugänglich

NÜTZLICHE INFOS

Gemeinde Ortezzano (FM)

Piazza Umberto I, 4-63851 Ortezzano (FM)
Tel. 0734.779181 – Fax 0734.779309
P.E.C.: comune.ortezzano@emarche.it
E-Mail: protocollo@comune.ortezzano.fm.it

Wissenswertes über Ortezzano (FM)

Die kleine Stadt Ortezzano zählt etwa 840 Einwohner und liegt 301 m über dem Meeresspiegel, Richtung Blauen Bergen (die Sibillini Bergkette). Dieses lebendige Dorf geht in die Picener Zeit (IX-III v.Ch.) zurück und verdankt seinen Namen dem von Hortentius, einem römischen Patrizier, der Landbesitz in diesem Gebiet gehabt haben soll.

Die Wirtschaft des Landes ist vor allem mit der Landwirtschaft verknüpft und damit sind viele Verarbeitungs- und Vermarktungsinitiativen ihrer Produkten verbunden. Die Fruchtbarkeit des Aso-Tal und des hügeligen Gebietes ermöglicht es, qualitativ hochwertige Obst- und Gemüseanbau so wie Weinerzeugung, insbesondere Weine wie Falerio und Rosso Piceno, zu erhalten. Unter den lokalen Produkten gehören: traditionelle Wurstwaren, darunter das renommierte ciauscolo; Lamm- und Schaffleisch; Schweinebraten; frische handgemachte Pasta (Tagliatelle und “vincisgrassi”); Pfirsiche, Äpfel und Pflaumen.

Diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen: die Gemüsegarten-Baumschule- und Blumenmesse (zweiter Sonntag im Mai); das Fest der St. Maria del Soccorso, mit Blumenfest; ein malerisches Ereignis, das viele Besucher anzieht, und wobei man die mit Blumen schön dekorierten Straßen der Stadt bewundern kann (Juni); Lammbraten Festival “co‘  vattuto” (August); die “Leccabaffi”, Weinprobe mit Verkostung(August); Weinfest mit historischer Nachstellung der Kelterung (vorletzte Woche im September).

Ultime da Ortezzano




x