Die 40 besten Strände laut The Guardian

5 April 2019turismomarche
Es gibt eine davon in unserer Region: versuchen Sie zu raten.

Die englische Boulevardzeitung The Guardian, in der die Beilagen „travel“ immer sehr gut gepflegt werden, hat die 40 besten europäischen Strände aufgeführt. Ein Tipp für die, die noch nicht wissen, wann und wo in Urlaub zu fahren, und auf jeden Fall 40 wunderschöne Zielorte. Hierzu zählen Portugal mit der wunderbaren Algarve, Andalusien, der Peloponnes, Kreta und Italien mit der Toskana, Ligurien, Sardinien und den Marken. Was unsere Region betrifft, wird Fiorenzuola di Focara in der Provinz von Pesaro und Urbino erwähnt.

Nachstehend die Präsentation der Zeitschrift The Guardian:

This walled village, mentioned in Dante’s Inferno, sits in the Parco Naturale del Monte San Bartolo, and its beach is a 20-minute walk down zigzagging paths. But it is worth the effort to reach this unspoilt mix of sand and shingle – cliffs behind and the Adriatic in front, the only buildings in sight the roofs of Fiorenzuola above. It has a DIY vibe unusual in Italy, with sunshades made from driftwood. The walk back up stokes appetites for dinner

Und zwar:

Ein ummauertes Dorf, das in Dantes Inferno erwähnt wurde, liegt im Parco Naturale del Monte San Bartolo und sein Strand ist 20 Minuten zu Fuß von ihm, während man die Wege erkundet. Aber es ist der Muhe wert, diese unberührte Mischung aus Sand und Kies zu erreichen – Felsenriffe dahinten und das Adriatische Meer direkt davor, die einzigen Gebäuden in Sicht sind die Dächer von Fiorenzuola. Eine Do-it-yourself Stimmung mit hölzernen Sonnenschirmen, die ungewöhnlich für Italien ist. Die Rückkehr zu Fuß fördert den Appetit für das Abendessen.“

Hier finden Sie den vollständigen Artikel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

What is 4 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

x